FR |  DE
OdAOrg

Verkürzte Ausbildung zur FaBe ab 2022

Ab dem Schuljahr 2022-2023 wird in Freiburg eine FaBe verkürzte Ausbildung für Erwachsene in französischer Sprache angeboten. Diese wird für die deutschsprachigen Erwachsenen in Zusammenarbeit mit dem Kanton Bern angeboten.

Bei der Revision der Bildungsverordnung und deren Inkraftsetzung am 1. Januar 2021 wurde die standardisierte verkürzte FaBe-Ausbildung aus der gesetzlichen Grundlage entfernt. 

Die eidgenössische Gesetzgebung erlaubt jedoch die Entwicklung von Angeboten, die von den Kantonen reglementiert und beaufsichtigt werden. 

Auf Anfrage der OrTra Gesundheit und Soziales Freiburg hat das Amt für Berufsbildung in Zusammenarbeit mit der OrTra und der Berufsfachschule Soziales-Gesundheit (ESSG) in Posieux ein Ausbildungsmodell verkürzte Ausbildung für französischsprechende Erwachsene erarbeitet. Dieses Modell wird ab Schulanfang 2022 zur Verfügung stehen.

Für die Lernenden in deutscher Sprache wird der Kanton Freiburg eine Vereinbarung mit dem Kanton Bern treffen damit die Lernenden ab Schulanfang 2022 ihre verkürzte Ausbildung beginnen können. 

Das Modell wird voraussichtlich vom Kanton Bern entwickelt, jedoch werden die Teilnahmebedingungen auf Kantonsebene angepasst, so dass kantonsübergreifend die gleichen Voraussetzungen gelten.

Es ist vorgesehen, dass der berufskundliche Unterricht an der Berufsfachschule (Schulort wird vom Kanton Bern definiert) und die überbetrieblichen Kurse im Kanton Bern stattfinden.

Sobald das Ausbildungsmodell verkürzte Ausbildung FaBe für Erwachsene zur Verfügung steht, werden die Lehrbetriebe informieren.

Wir hoffen, dass dieses Angebot Ihren Erwartungen entsprechen wird und danken Ihnen für Ihr Engagement in der Weiterbildung von Erwachsenen.

Weiterbildung

Kursangebote für Berufsbildner-innen im Lehrbetrieb im Bereich Gesundheit, Soziales und medizinische Praxisassistenz
Ortra Santé-social Fribourg Rue de Rome 3 1700 Fribourg 026 321 43 65
powered by /boomerang