FR |  DE
OdAOrg

Vereinbarungen über die Zulassung zum Qualifikationsverfahren nach Art. 32 BBV oder zwecks Validierung von Bildungsleistungen (VBL)

Diese Vereinbarungen zielen darauf ab, die Vorbereitung der Angestellten auf das Qualifikationsverfahren nach Art. 32 BBV oder zwecks VBL zu präzisieren und zu vereinfachen. Die Verwendung des Formulars ist zwar nicht obligatorisch, wird jedoch dringend empfohlen. Dadurch entsteht zwischen dem Arbeitgeber und seinem Angestellten/seiner Angestellten eine Vertrauensbeziehung und es bietet sich die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen für die Begleit- und Unterstützungsmassnahmen entsprechend den individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen klar zu definieren.

Erläuterung zur Absichtserklärung
Vereinbarung nach Art. 32
Vereinbarung zwecks VBL 

Empfehlung Kompetenz D4 FaGe EFZ

Im Rahmen der Umsetzung der neuen Verordnung zur FaGe 2017 haben sich die kantonalen Partner der drei Lernorte auf die Interpretation der Ausbildungsunterlagen (Ausbildungsplan, Careum-Arbeitsbücher) für den Kompetenzbereich D geeinigt und die folgende Empfehlung und die zugehörige Tabelle abgegeben. Anfangs 2021 hat die OdAsanté eine schweizerische Empfehlung zum Thema veröffentlicht, die unsere Stellungnahme verstärkt.

Empfehlung FaGe-Lernjournale

Im Rahmen der Umsetzung der neuen Bildungsverordnung zur FaGe EFZ 2017 müssen sich die Lernenden Kompetenzen aus dem Bereich A „Umsetzen von Professionalität und Klientenzentrierung“ aneignen und die Handlungskompetenz A1 „Als Berufsperson und als Teil des Teams handeln“ entwickeln. In Abwesenheit einer Referenz für die Frequenz der Verfassung des Lernjournals auf nationaler Ebene haben sich die kantonalen Partner der drei Lernorte auf eine kantonale Empfehlung geeinigt. 

Empfehlungen für Praktika in Lehrbetrieben

Im Rahmen ihrer Aktivitäten zur Förderung der Sozial- und Gesundheitsberufe und der Qualitätssicherung des Angebots gibt die OrTra Gesundheit und Soziales - Freiburg folgende Empfehlungen ab.

Praktika in den Krippen - FKV-Empfehlungen

In Folge der Polemik, die diesen Frühling zum Thema des übermässigen Einsatzes von Praktikantinnen und Praktikanten in Krippen (insbesondere vor Lehrbeginn) entstanden ist, hat der Vorstand des Freiburger Krippenverbands beschlossen, Empfehlungen für die Krippen herauszugeben und die Gemeinden diesbezüglich zu informieren:

Empfehlung 

Arbeiten auf nationale Ebene im Bereich Soziales für die Praktika (unabhängig oder vor der Lehre)

Weiterbildung

Kursangebote für Berufsbildner-innen im Lehrbetrieb im Bereich Gesundheit, Soziales und medizinische Praxisassistenz
Ortra Santé-social Fribourg Rue de Rome 3 1700 Fribourg 026 321 43 65
powered by /boomerang